Neonazi-Kundgebung in Freising

Bildergalerie

Am Samstag, den 18. April hielten circa 15 Neonazis eine Kundgebung in der Freisinger Innenstadt ab. Anlass war der 70. Jahrestag der Bombardierung von Freising bei der 1945 224 Menschen starben.

Die Teilnehmer*innen der Kundgebung bestanden zum Großteil aus Mitgliedern der neonazistischen Klein-Partei Der III. Weg, darunter Karl-Heinz Statzberger (Der III. Weg Stützpunktleiter München, verurteilter Rechtsterrorist), Thomas Schatt (Der III. Weg, verurteilter Rechtsterrorist) und Roland Wuttke (NPD Funktionär, Die Rechte, Der III. Weg). Alle drei laufen seit Wochen regelmäßig bei den Demonstrationen von Bagida in München mit.

„Neonazi-Kundgebung in Freising“ weiterlesen