Neue Töne – Pegida München wirbt für Bürgerwehr

Artikel und Bildergalerie

In dieser Woche hatte sich Pegida München etwas ganz Neues ausgedacht. Bei der Auftaktkundgebung am Max Josephs Platz lies Stefan Werner (Pro Deutschland, früher NPD), der nach eigenen Angaben 2005 aus Versehen auf der Liste der NPD zur Bundestagswahl gelandet war, die „Lügenpresse der Woche“ wählen. Er erzählte, dass unter anderem der Bayerische Rundfunk falsche Zahlen der ankommenden Geflüchteten auf Anweisung der Regierung veröffentlichen würde.

Anschließend konnten die Pegida Teilnehmer*innen mit ihrem Applaus abstimmen, die Lautstärke wurde mit einem Messgerät erfasst. Garniert wurde die Präsentation mit lauten „Lügenpresse“-Rufen der Zuhörer*innen und einem großen Transparent am Pegida Auto, auf dem nochmal alle nominierten Medien aufgeschrieben waren.

„Neue Töne – Pegida München wirbt für Bürgerwehr“ weiterlesen

„Freiheit statt Sozialismus!?“

Bildergalerie

Am Donnerstag, den 9. Juli hatten sich zwei Personen aus dem rechtspopulistischen Umfeld der Partei Die Freiheit zu einer Kundgebung vor das Eine Welt Haus in München verirrt.

Angemeldet wurde die Kundgebung unter dem Motto „Freiheit statt Sozialismus“, zu der sich ca. 80 Gegendemonstrant*innen auf der anderen Straßenseite mit Transparenten und Schildern versammelten. Zu Beginn verlas der Kundgebungsanmelder mit seinem Megafon einen Flyer mit wirren Thesen, warum das Eine Welt Haus nicht mehr finanziell von der Stadt München unterstützt werden sollte. „„Freiheit statt Sozialismus!?““ weiterlesen