Neonazis fordern Freiheit für Holocaust-Leugnerin Haverbeck

Artikel und Bildergalerie

Nach der Inhaftierung der Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck mobilisierte die Partei Die Rechte zu einer Demonstration nach Bielefeld. Rund 400 Personen aus den verschiedensten Spektren der extremen Rechten beteiligten sich an der Solidaritätsdemonstration zur Justizvollzugsanstalt, in der Haverbeck in Haft sitz.

Vor einem Industriekomplex im Bielefelder Stadtteil Quelle versammelten sich die extrem Rechten Teilnehmer*innen und boten damit ein äußerst skurriles Bild. Vom Alt-Neonazi mit deutschem Schäferhund bis zum Springerstiefel und Bomberjacke tragenden Skinhead war an diesem Nachmittag alles vertreten. Die Organisation erfolgte maßgeblich durch Akteure der Partei Die Rechte. Deren Aktivist*innen trugen T-Shirts mit Solidaritätsbekundungen für Ursula Haverbeck und dominierten die Demonstration. Neben der NPD reihten sich auch verschiedene Kameradschaften in den Aufmarsch ein.

„Neonazis fordern Freiheit für Holocaust-Leugnerin Haverbeck“ weiterlesen

Der III. Weg Kundgebung in Giesing

Bildergalerie

Am 28.02.15 versammelten sich um 15:00 Uhr rund 30 Aktivist*innen der extrem rechten Partei Der III. Weg im Münchner Stadtteil Giesing. Unter dem Motto „Stoppt den Völkermord an uns Deutschen!“ hielten die Neonazis im Anschluss eine Kundgebung ab.

Unter den rechtsextremen Teilnehmern waren unter anderem Karl-Heinz Statzberger (Der III. Weg Stützpunktleiter München, verurteilter Rechtsterrorist), Thomas Schatt (Der III. Weg, verurteilter Rechtsterrorist), Simon H. (spitzelte in der linken Szene). Roland Wuttke (NPD Funktionär, Die Rechte, Der III. Weg), Renate W., Matthias H., Alexander D., Pierre F.-P. Während der Kundgebung waren circa 50 Antifaschist*innen anwesend die lautstark gegen die Kundgebung demonstrierten. Die Veranstaltung war durch 4 lange Reden unter anderem von Roland Wuttke und Karl-Heinz Statzberger und durch schrecklich übersteuerte Musikeinlagen des Liedermachers Axel Schlimper geprägt. Thomas Schatt filmte während der gesamten Kundgebung außerhalb der Absperrgitter von der Polizei unbehelligt die Gegendemonstrant*innen. „Der III. Weg Kundgebung in Giesing“ weiterlesen