Pegida München – Infoveranstaltung im Regen

Bildergalerie

Auch am Montag den 17. August informierte Pegida München mit einem Infostand über die 10 Pegida Thesen in der Münchener Innenstadt. Im strömenden Regen hatten sich zu Spitzenzeiten 25 Pegida Demonstrant*innen am Rindermarkt versammelt.

Unter anderem verteilten die Teilnehmer*innen Flyer, herausgegeben von der Zeitung Junge Freiheit, gegen „Gender-Mainstreaming“. Unter „Gender-Mainstreaming“ versteht man die vollständige Gleichstellung der Geschlechter, also genau das Gegenteil was Pegida in ihrem konservativen Weltbild propagiert, bei dem das alte Rollenbild von Mann und Frau dominiert.

Zu den Teilnehmer*innen zählten: Stefan S. (Die Rechte-Sympathisant), Heinz M., Maria F. (Die Freiheit), Birgit Weißmann (Pegida München Demoanmelderin), Stefan Werner (Pro Deutschland, früher NPD) und Maria W. (Die Freiheit, hatte zuletzt am Samstag an einer Kundgebung der rechtsextremen Partei Der III. Weg teilgenommen)

17.08.15 München - Pegida München Infostand
Schilderwald aus den 10 Pegida Thesen

Ob diese Infoveranstaltungen bei der Mobilisierung weiterer Demoteilnehmer*innen für die Montäglichen Pegida Aufmärsche helfen, wird sich im September zeigen, wenn Pegida erneut durch München marschiert. Doch eins ist sicher, auch zahlreiche Gegendemonstrant*innen werden anwesend sein.