BAGIDA Aufmarsch am 07.03.15

Bildergalerie

Samstag 7. März

An diesem Samstag marschierte erneut Bagida mit circa 100-200 Personen durch die Münchener Innenstadt. Die Demonstration begann mit einer Kundgebung am Stiglmaierplatz bei der unter anderem Michael Stürzenberger (Die Freiheit) sprach. Anschließend zog die Demonstration über die Augustenstraße, Karlstraße, Barerstraße, Ottostraße zum Karlsplatz. Dort wurde eine Abschlusskundgebung abgehalten. Unter den Teilnehmer*innen waren erneut stadtbekannte Rechtsextremist*innen wie z. B. Thomas Schatt (Der III. Weg, verurteilter Rechtsterrorist) und der Partei Die Rechte nachstehende Personen. Während der gesamten Demonstration wahren zahlreiche Gegendemonstrant*innen anwesend, die die Bagida Sprechchöre mit rufen und pfeifen übertönten. Unter den Bagida Demonstranten war erneut Ester Seitz der vorerst von der Pegida Führung in Dresden das Sprechen auf den „GIDAS“ verboten wurde. Mehrere Blockadeversuche durch Gegendemonstrant*innen wurden durch die Polizei, teils mit Gewalt verhindert.